Tagesstätte im Alten Museum

Menschen, die an Schizophrenie, Depressionen oder Angstzuständen leiden, erleben ihre Umwelt anders als Gesunde. Diese veränderte Wahrnehmung beeinträchtigt sie bei alltäglichen Aufgaben und in sozialen Kontakten. Psychisch Erkrankte fallen schnell aus den gesellschaftlichen Strukturen heraus und geraten in Isolation. Tagesstätte im Alten Museum

Soziale und gesellschaftliche Integration

In der Tagesstätte lernen psychisch Erkrankte im Rahmen eines individuellen Hilfeplans in praktischen Einheiten wie Ergotherapie, Koch- oder Gartengruppe, ihren Alltag selbst zu strukturieren. Mit Hilfe des Fachpersonals akzeptieren die Betroffenen in Gesprächen ihre krankheitsbedingten Grenzen. Sie entwickeln neue Fähigkeiten, um ein selbstbestimmtes und für sie sinnstiftendes Leben zu führen.

Ergotherapeutische Praxis

Unsere Einrichtung steht auch externen Patienten mit psychischen Erkrankungen im Rahmen von Einzel- und Gruppenbehandlungen offen.

Kooperation

Die Tagesstätte ist Mitglied im Sozialpsychiatrischen Verbund des Landkreises Osterholz.Wir kooperieren mit den ortsansässigen Fachärzten und Fachdiensten der Gemeindepsychiatrischen Versorgung.

Sonstiges

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre, die Sie hier herunterladen können.

Öffnungszeiten

Die Tagesstätte ist regelmäßig an fünf Tagen in der Woche mit jeweils sechs Stunden Programm geöffnet.

Kontakt

Tagesstätte im Alten Museum
Hundestraße 11
27711 Osterholz-Scharmbeck

Dörte Janoske

Dörte Janoske
Fon: 0 47 91 - 53 88
E-Mail: Tagesstaette.Osterholz-Scharmbeck@evlka.de

N.N.

N.N.
Fon: 0 47 91 - 53 88
E-Mail: Tagesstaette.Osterholz-Scharmbeck@evlka.de

Eberhard Schneider

Eberhard Schneider
Fon: 0 47 91 - 53 88
E-Mail: Tagesstaette.Osterholz-Scharmbeck@evlka.de

Magdalena Windey

Magdalena Windey
Fon: 0 47 91 - 53 88
E-Mail: Tagesstaette.Osterholz-Scharmbeck@evlka.de